Time Left.

Mittwoch, 2. September 2009

Daily Life.

Good morning, dudes.
Im Moment läuft hier alles ganz normal ab. Ich hab leider von keinen witzigen Eskapaden.. obwohl Moment - hab ich eigentlich erwähnt, dass ich dem Coach bei meinem Volleyballtraining den Ball voll gegen den Kopf gepfeffert hab?! Vielleicht wurd ich auch deshalb nicht genommen ^.^ Generell ist aber alles in bester Ordnung. Bis jetzt hab ich noch nicht so viel über mein 'American Daily Life' verlauten lassen, hier also ein kleiner Überblick, was ich so jeden Tag (durch-)mache ;-)

Morgens wach ich meistens so gegen 10:00Uhr in meinem Riiiesenbettchen mit einmalig großer Decke auf. Meistens raffe ich mich nach ein paar Minuten auf, wenn ich mein Zimmer lang genug angestarrt hab. Dabei sehe ich ungefähr folgendes:

Dann taper ich meistens am Aufenthalts- und Fernsehraum vorbei durch den Flur.
-- --

Endlich angekommen in meinem Bad, putze ich mir meine Zähnchen & so weiter.. Übrigens klappt hier niemand die Klodeckel runter, wie man sieht oô

Um zum stärkenden Frühstück zu kommen, muss ich dann vorbei an Gini's Zimmer und einer Art Zwischenraum erstmal folgende Treppen meistern, wenn ich das geschafft hab, werfe ich meistens einen kurzen Blick ins Wohnzimmer:

Endlich in der Küche angekommen, setze mich meist an den Esstisch. Dort genieße ich dann normale Cornflakes & Milch...

... aus dem Kühlschrank!


Manchmal schweift mein Blick dann nach rechts zu den Fischen oder links zu Terrassentür hinaus...


So sieht in etwas mein Morgen aus. Jetzt habt ihr aber noch nicht alles vom Haus gesehen.. besser gesagt von außen! Ich führe euch dann mal ganz gemächlich, so als Verdauungsspaziergang nach dem Frühstück ums Haus und den Garten.



Das hinter den Rädern (die normalerweise in der Garage stehen) ist ein "Hot Tube", also eine Art warme Whirlpool. Der wird aber nur im Winter angeschmissen. Laut Kelley ist es absolut lustig da drin zu sitzen, während es schneit x)


& was wäre Amerika ohne seine großen Autos & natürlich deren Kennzeichen!
Okay, vll ist das nicht gaanz so nett von mir, aber ich hab auch ein Video über all das Zeug hier gedreht. Das kann ich euch aber leider nicht zeigen, da die Videos hier nur maximal 100MB haben dürfen. Dabei gibt es wirklich einen phänomenalen Schluss, wo mir das Hund fast ausgebüchst wäre! Vielleicht ein andernmal.
Lots of Love Lotte



Kommentare:

  1. Voll cool :)
    Allerdings kenne ich deinen Tagesablauf ja schon 8-) :D
    Und der Kühlschrank - typisch amerikanisch mit fotos, einladungen und es fehlen eigentlich nur noch arbeiten mit A oder A+ drauf :D

    AntwortenLöschen
  2. Hab ich erwähnt, dass ich mittlerweile auch schon am Kühlschrank klebe? :D

    AntwortenLöschen
  3. der Kühlschrank scheint ne Menge mehr als Milch (für die Cornflakes) zu bieten :-}
    plüschiges Bad und ansonsten alles erschreckend aufgeräumt ~.~
    möchte bitte ein Lob für meine kreativen smileys "o"

    AntwortenLöschen
  4. Also das mit dem um 10 auswachen und dann erst mal mein Zimmer anstarren läuft bei mir genauso! Aber igenwie bin ich jeden mogen wieder für den Bruchteil einer Sekunde überrascht nicht mein stylisches Zimer in der Wedemark zusehen, wenn ich meine ozeanblauen Augen aufschlage...Geht dir das auch so?

    AntwortenLöschen
  5. Eigentlich nicht. Ich fühl mich schon recht zu Hause hier. Nichts gegen mein scherenbostler Heim, in dem es definitiv gemütlicher ist, aber doch äußerst mehr als akzeptabel :-)

    AntwortenLöschen