Time Left.

Montag, 19. Oktober 2009

Sleeping dudes & texting-addicted *_*

Hey folks!
First of all - I'm so sorry :( Ende September war nicht so viel los & die letzten zwei Wochen BAMBAMBAM kam einfach alles auf einmal :O Allerdings mache ich mir (in meinem Super-GM-Schülerkalender :D) regelmäßig Notizen, ich traue meinen (dahinschwindenden.. ôo) Gehirnzellen nämlich nicht mehr so recht. Hier also eine Überblick über meine letzten 504 Lebensstunden.
Mein letzter Eintrag war exakt am 28. September - ein wunderbarer Tag zum Geburtstag haben, nicht wahr Papa? =) In der Woche stand nicht viel an, sodass ich mich ausführlichst dem Analysieren des amerikanischen Schulverhaltens widmen konnte.
Fangen wir mal bei US History an. Unser Lehrer gehört eher zur gemächlichen Sorte, den Unterricht beginnen wir meistens damit, Nachrichten zu sehen. In denen geht es übrigens ausschließlich um die USA und ab & zu den Irak/Iran/Afghanistan, kein Sterbenswörtchen darüber, dass Angie wieder an der Macht ist! :O Einen Morgen ging es um den 11. September. Dabei musste ich traurigerweise feststellen, dass sich das Wissen darüber bei den Teens hier ziemlich krass in Grenzen hält. Die wussten nicht einmal, wer genau die Anschläge verübt hat & die Rechtfertigung dazu lautete folgendermaßen "Da war ich grad mal in der 4. Klasse, määän". Mich würde das Ganze vermutlich nur halb so sehr aufregen, wenn die Anschläge nicht der Grund für die zig Kontrollen an den Flughäfen wären, die ich über mich ergehen lassen durfte. Und vielleicht hätte ich mir auch nicht folgendes Video von Hagen Rether (den ich nur empfehlen kann!) ansehen sollen.
Es kommt übrigens auch nicht selten vor, dass Schüler auf ihren Tischen einfach einpennen während des Unterrichts. Manche Lehrer stört das nicht mal, andere - wie meine Biolehrerin heute - haben ihre eigenen Weck-Methoden; sie hat einfach eine Pipette mit Wasser genommen & ein paar Tröpfchen in die Ohren der betreffenden Person geträufelt x)
Wusstet ihr, dass es hier an jeder Schule Polizisten gibt? :D Letztens kam unser "Schulcop" in die Klasse und hat sich mit uns über pornografische Handybilder unterhalten, da hier ein paar rumgegangen sind. x.x xD Wenn wir grad beim Thema sind - wusstet ihr, dass Prostitution in den USA verboten ist? Ganz ehrlich, ich dachte, dass ist überall erlaubt o.o Ist schließlich das älteste Gewerbe der Welt, haha.
Dann gibt es hier ein Fach, den Namen hab ich verdrängt, in dem jeder Schüler einmal einen ganzen Tag lang - haltet euch fest - einen FAKE-BABY-BAUCH + FAKE-BRÜSTE !!! durch die Schule tragen muss xD Momentan gibt es allerdings auch eine schwangere Schülerin, das ist hier generell also nichts neues. Habt ihr schon mal eine Schwangere an unserer Schule gesehen? ôo
Französisch ist auch n traurige Geschichte ^-^ Generell kann man hier folgende Fremdsprachen (Deutsch, Spanisch & Französisch) für maximal 2 Jahre nehmen. Ich bin deshalb im Französisch II Unterricht. Allerdings können da einige nicht mal être und avoir konjungieren o.o Das Lernniveau hier ist grundsätzlich einfach . . . erbärmlich oder nett ausgedrückt schwerpunktmäßig vollkommen anders ausgelegt als das deutsche. Meadow meinte, Toleranz sei hier gaaanz wichtig, da wird halt auch toleriert, dass man mitten im Unterricht einpennt. Kann ich auch verstehen, ich meine, wer hat kein Verständnis dafür, dass wenn man am Abend davor vielleicht erst um 1 ins Bett gegangen ist, man seinen Schlaf eben in der Schulzeit nachholt..
Ich hab übrigens mein erstes "Zeugnis" bekommen. Ich habe überall A's bis auf Englisch, wo ich mich mit einem C noch im guten Bereich befinde x) Außerdem sind die Lehrer bei den Austauschschülern verpflichtet, einen kurzen Bericht zu schreiben, wie die sich so machen. Den hat Mrs. Hillard (Deutschlehrerin & Koordinatorin für alle Austauschschüler) mir dann auch gezeigt, das waren jeweils ein, zwei Sätzchen, ob ich das Englisch verstehe & ob ich Kontakt zu anderen Klassenkameraden hab etc. Ich wurde als "fantastisch" sowie "sehr humorvoll" betitelt, höhö :D Die Schulwoche nahm allerdings ein nicht so tolles Ende. Zwar hatten wir den Freitag frei bekommen, allerdings war ich das gesamte Wochenende krank :( Anfangs waren's nur Halsschmerzen, weshalb ich zugestimmt habe, mit Meadow zu nem Footballspiel zu fahren. Das war aber eine ziemlich doofe Idee, da es in Strömen geregnet hat & das es dort keinen Unterstand gibt, waren wir nach 10 Minuten trotz Decken klitschnass. Nach einer halben Stunde stiegen wir also wieder in ihr Auto & verbrachten den Rest des abends im Trockenen bei ihr zu Hause ^-^ Am nächsten Tag ging es mir natürlich nicht wirklich besser, Halsschmerzen waren weg, dafür war ich jetzt fürchterlich verschnupft ~.~ Nachdem der Schnupfen dann weg war, habe ich übrigens Husten bekommen x.x Aber passend zum Schulanfang ging es mir dann wieder gut. Ich finde es wirklich reizend, dass Bakterien sich nur dann wohl bei mir fühlen, wenn ich gerade Freizeit habe, grrr. Das nächste Wochenende war dafür wieder super :)
Samstagmorgen ging ich mit Shan & Mike ein wenig wandern, ich würde das zwar eher als anstrengendes spazieren gehen bezeichnen, aber mir solls recht sein x) Danach fuhren wir ins KrokCenter, das ist ein Fitnessstudio in der Nachbarstadt. Dort kann man nicht nur an Geräten ackern, sondern auch schwimmen, klettern, Fuß/Basket&Volleyball spielen. Shannon & Mike vergnügten sich mit B-Ball & schwimmen, während ich mich todesmutig an ein Laufband wagte. Allerdings sind amerkanische Laufbänder nicht vergleichbar mit unserem Standard, mich hat's fast vom Hocker gerissen, als ich die Wunderwerke hier gesehen hab *-* Du kannst nicht nur deine Musik einstöpseln, nein, du hast sämtlich Fernsehprogramme auf dem Bildschirm vor dir, auf dem man unter anderem auch seine zurückgelegte Zeit&Strecke sowie Kalorienverbrauch sehen konnte. Mit Hilfe von MTV bin ich dann auch tatsächlich ne Stunde gelaufen. :O & da ich im Familienvertrag mit drin bin, muss ich nicht mal einen Cent zahlen :) Allerdings brauche ich immer jemanden, der mich fährt :/
Nach diesem exzellenten Workout gings dann weiter.. zum Handy-Shoppen! :D Oh man, ich liebe das Teil *-* Hier ist es üblich, dass man "endless texting" hat, d.h. du kannst so viele SMS verschicken, wie du lustig bist & ich muss pro Monat nur 10$ zahlen & telefonieren kann ich unter der Woche kostenlos nach 7 Uhr & am Wochenende komplett kostenlos. Genial oder? Anfangs hab ich mich ja noch drüber lustig gemacht, dass alle immer an ihren Handys hängen, aber mittlerweile bin ich total hääändysüchtig x) & tippen auf der kompletten Tastatur macht auch mehr Spaß, obwohl ich deshalb anfangs übelst lahm war x] Das Goldstück möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten! :D

Ich weiß grad nicht, inwiefern ich hier schon was über die Cafeteria verlauten lassen hab. Ich mache mir morgens jedenfalls selbst meinen Lunch & den habe ich extra für euch auch mal abgelichtet :D Ansonsten sitze ich an einem Tisch mit Kayla, Meadow & n paar anderen netten Leuten. Hier gibt es nur eine Pause (eben die Lunchpause), was mir hungertechnisch echt zu schaffen macht x.x Die Pause ist nämlich nach den ersten 3 Stunden, ich bin aber schon nach der 2. Stunde total hungrig :/ & das Magengeknurre geht dann wieder nach der 5. Stunde los x) Ich brauche einfach meine zwei kleinen Esspausen :(

Achja, Volleyballsaison ist jetzt leider vorbei, damit ich aber ja keine Langeweile bekomme, bin ich dem Keyclub sowie International Club beigetreten :) Im Keyclub werden gemeinnützige Aktionen organisiert & ausgeführt, zB in einer Suppenküche helfen etc. Den International Club können alle "Sprachschüler" besuchen, dort chillen wir einfach zusammen & unternehmen lustige Dinge in der Freizeit (siehe nächsten Eintrag!) :)
Die letzte Woche war eine Sache für sich - gefühlt meine beste Woche hier, deshalb werde ich ihr einen eigenen Eintrag widmen ;>
Zum Schluss noch ein Bild von meiner neuen Zimmerdeko :D Die Ente haben mir Erin&Shannon geschenkt :')

Love you guys :-*

Kommentare:

  1. Das klingt doch im Ganzen super :)
    Kein Bild von mir an der Wand...unverschämt ;D
    Ich hätte auch gerne so ein Laufband :D
    Allerdings will ich dann so einen Simulator da drauf haben, damit es mir so vorkommt, als würde ich im Wald oder so laufen :D
    Das Lunchpaket sieht schick und sehr lecker aus! ;)
    Bis bald! :-*

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde, wenn im Unterrricht geschlafen werden darf, müsstet ihr auch Nahrung zu euch nehmen dürfen - vielleicht fehlt ja nur Energie und die armen Schläfer sind einfach völlig unterzuckert (oh je, "Schläfer" darf man in den USA wohl nicht laut sagen...)
    Wenn dir Wandern nix ausmacht, weißt du ja, was wir bei deiner Rückkehr locker umrunden werden ;-) Genau: den Maschsee. Grüße von dort, aus der City und dem wunderschönen Scherenbostel! Mom

    AntwortenLöschen
  3. Oh Isabel ich könnte dir wohl kaum mehr zustimmen!! Ich würde auch gern essen in der Stunde mit de Verspechen,dass ich nicht schlafe von mir aus...Lotti ich find es lustig, dass du die Punkte über die wir und noch am Sonntag beschwert haben jetzt in deinem Blog veröffentlicht hast!! Aba meine Liebe du kannst ja eigentlich noch froh sein mit deiner Lunchpause, ich hab erst nach der vierten Stunde Lunch!!!!

    AntwortenLöschen